CUTTING-EDGE TECHNOLOGY IN VISION CARE

Mission

PERCEPTEC ist eine anwendungsorientierte Denkfabrik mit dem Ziel die Modernisierung und Digitalisierung der augenoptischen/-ärztlichen Branche voranzutreiben.

Auffinden technologischer Neuerungen mit disruptivem Potential

Prüfen der Nutzbarkeit im Bereich der Optometrie und Ophthalmologie

Erforschen, Entwickeln und Validieren konkreter Anwendungen für die Praxis

PRODUKT

Entwicklung eines disruptiven Sehtests zur Bestimmung der Fehlsichtigkeit im virtuellen Raum. Der Sehtest wird über ein kompaktes Einsicht-Testgerät durchgeführt, basierend auf 3D-Displaytechnologie. Ein neuartiges Testkonzept sorgt für intuitive Anwendbarkeit, sodass der Sehtest vom Untersuchten eigenständig durchgeführt wird. Weiter nimmt der Sehtest nur einen Bruchteil der bisherigen Untersuchungszeit in Anspruch.

Team

Der fachliche Schwerpunkt des vierköpfigen Teams liegt in der weitreichenden optometrischen Expertise, abgedeckt durch Dr. Markus Leicht und Dr. Ilka Urban. Frank Nietzsche ist als Programmierer und Softwareentwickler tätig. Nico Trinks übernimmt alle betriebswirtschaftlichen Aufgaben im Team.

Dr. MARKUS LEICHT

OPTOMETRIE

DR. ILKA URBAN

OPTOMETRIE

FRANK NIETZSCHE

SOFTWARE

NICO TRINKS

FINANZEN

KONTAKT

Kontaktieren sie uns bereits heute telefonisch oder per E-Mail für Anfragen jeglicher Art und folgen sie uns auf unseren Social Media-Kanälen.

BISHERIGE UND AKTUELLE FÖRDERUNG

Finanzmittel und Nutzung des StartUpLab der EAH Jena über REAHLIZE-Programm (BMBF)

Thüringer Gründungsprämie für innovationsbasierte Projekte (TAB)